The Cage Is Looking for a Bird (Kletka Ischet Ptitsu)

  • 03 März19:00-20:27

Regisseur:

Malika Musaeva

Darsteller:

Khadizha Bataeva, Madina Akkieva, Fatima Elzhurkaeva

Dauer:

87 min

Übersetzung:

Tschetschenisch, OV mit engl. UT

Genre:

Drama

Erscheinungsjahr:

2023

Land:

Frankreich, Russland

Auszeichnungen und Nominierungen

  • 2023 - Internationale Filmfestspiele Berlin Berlinale Weltpremiere

Filmbeschreibung

Yakha lebt in einer kleinen tschetschenischen Stadt und verbringt ihre Tage mit ihrer Freundin Madina. Die Mädchen träumen davon, nach dem Schulabschluss ihr Zuhause zu verlassen und in die weite Welt zu ziehen, um das Leben zu leben, das sie für sich selbst wählen wollen. Auch Yakhas ältere Schwester Heda träumt von der Befreiung, aber der Preis dafür ist sehr hoch: Sollte sie sich für eine Scheidung entscheiden, würde ihr gemäß der Tradition ihr einziger Sohn weggenommen werden. Eine Bildcollage von Geschichten mehrerer tschetschenischer Frauen, in denen jede versucht, ihr Recht auf Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben zu verteidigen.

Uraufführung bei den 73. Berliner Filmfestspielen 2023

Gäste

Malika Musajewa
Malika Musajewa

Während des Zweiten Tschetschenienkriegs floh Mussajewas Familie aus ihrem Heimatland und lebte eine Zeit lang in Inguschetien, in der Ukraine und in Deutschland, bevor sie 2003 nach Russland ging. Dort studierte Mussajewa fünf Jahre an der Kabardino-Balkarian Universität die Fächer Regie, Theater und Fernsehen bei Alexander Sokurow. Ihren Abschluss machte sie dort 2016, danach kehrte sie nach Deutschland zurück. An der Hamburg Media School machte sie ihren Abschluss im Fach Regie. Ihr Langfilmdebüt, die französisch-russische Co-Produktion[3] Kletka ischtschet ptizu (The Cage Is Looking for a Bird), feierte Weltpremiere im Rahmen der 73. Ausgabe der Berlinale in der Sektion Encounters. Filmografie 2013: Priotkrivaya dver (Slightly Opening the Door), Kurzfilm 2014: Bashnya molchaniya (The Tower of the Silence), Kurzfilm 2016: Legkaya vina (Minor Guilty), Kurzfilm 2017: Strakh (Angst), Kurzfilm 2018: Ya ostayus (I Can Stand), Kurzfilm 2023: Kletka ischtschet ptizu (The Cage Is Looking for a Bird), Spielfilm

Diese Website verwendet Cookies

„Dies ist ein Beispiel für Text. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren.

Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analyse weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie bei der Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben.